In shots, Tipps & Tricks, Training

Tennis Profis verlieren jede Woche, Monat für Monat, Jahr für Jahr. Sie lernen früh die wöchentlichen Niederlagen schnell und positiv zu verarbeiten, denn es geht im Anschluss weiter zum nächsten Turnier. Das ist eine enorme dauerhafte psychische Belastung.

Die mentale Widerstandsfähigkeit ist ständig auf dem Prüfstand.

Nur prozessorientiertes Denken bewahrt die Profis vor dem psychischen Burn-out. Wer nicht aus einer Niederlage schlauer herauskommt und an seiner Resilienz arbeitet, läuft Gefahr von einer Selbstzweifel-Lawine überrollt zu werden. Scheitern ist für die Spieler die beste Quelle für wichtige Erkenntnisse. Stan Wawrinka hat sich sogar die wichtigste Lektion auf seine Haut verewigt:

Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better. 

Zitat: Samuel Beckett

Photo by Eric Rothermel on Unsplash

Erhalte die neuesten Beiträge sowie zusätzlich exklusive Inhalte direkt per E-Mail. Kostenlos und werbefrei.