In Tipps & Tricks, Training

Gastbeitrag von Frercks Hartwig

Noch ist kein schnelles Ende der Pandemie absehbar. Das bedeutet, dass alle Sporthallen, als auch Tennishallen weiter geschlossen bleiben. Sport ist nur im Freien, zu zweit und mit Abstand erlaubt. Wir möchten Euch deshalb Bewegungsideen zeigen, die über die online-Sportangebote und über Joggen hinausgehen. Sicher habt Ihr Euch schon mit touchtennis vertraut gemacht. Zu zweit, fast überall spielbar und mit Abstand.

Ein neues Bewegungskonzept aus der Schweiz passt da wunderbar dazu.

Für Street Racket brauchen wir lediglich Straßenkreide, zwei Schläger und einen Ball. Das lässt sich mit Vesperbrettern und einem Stage 2 Tennisball machen, am besten geht es aber mit dem kostengünstigen Originalmaterial, dass perfekt auf das Spiel auf festem Untergrund (auf dem Parkplatz, auf der Straße, in der Garage, auf dem Küchenboden,….) abgestimmt ist. Zwei einfache Grundregeln: immer von unten nach oben, kein Volley. Schon geht’s los.

Street Racket

Die Spielfelder (wenn möglich je 2 qm pro Feld) können an die zur Verfügung stehende Fläche angepasst werden. Gespielt wird nicht über ein Netz, sondern über ein Feld zwischen den beiden Spielfeldern (auch 2 qm). Dadurch gibt es von Beginn an lange Ballwechsel und viel Bewegung. Möglich sind nicht nur „Einzelfelder“, „Kreuzfelder“, „Maxi-Felder“ oder Wandfelder. Das erhöht die Bewegungsintensität und in „normalen Zeiten“ die mögliche Anzahl an Mitspieler:innen.

Wenn Du mehr wissen möchtest, wenn Du nach Ideen für die Kooperation Deines Tennisvereins oder Deiner Tennisschule mit Schulen und Kindergärten suchst, wenn Du einen kleinen Einblick in die über 400 Street Racket Spielideen bekommen möchtest, dann schau doch mal auf www.streetracket-germany.de . Da gibt’s auch Sets, vom Zweierset bis zum Schulset und viele Tipps . Oder geh auf unseren Youtube-Kanal

Wir treffen uns morgen wieder zu zweit zum Spielen auf dem großen Parkplatz in der Nähe. Entweder zum Matchen, zum cardioprotektiv und miteinander spielen oder vielleicht auch mal wieder mit high-intensity Trainingsinhalten. So bleiben wir mit touchtennis und Street Racket auch „im Schlag“ und tun was für unser Ballgefühl.

Erhalte die neuesten Beiträge sowie zusätzlich exklusive Inhalte direkt per E-Mail. Kostenlos und werbefrei.